Member Login

Lost your password?

Not a member yet? Sign Up!


Posts Tagged ‘Weihnachten’

Ein neues Leben

Dienstag, November 19th, 2013

Ho Ho Ho

 

Es wird dringend Zeit für einen Eintrag, eigentlich ist der schon lange überfällig. Schließlich sind wir nun schon seit 4 Monaten in der neuen Wohnung!

Ich kann es immer noch nicht so recht glauben, dass wir dem Wahnsinn entkommen sind und nun tatsächlich Eigentümer sind. Die Wohnung entspricht zwar nicht dem ursprünglichen Traum vom Haus mit Verkaufsraum, aber deshalb muss er ja noch nicht vollständig abgehakt sein. Mir kamen wegen der Kosten und Risiken doch ziemliche Zweifel, aber wie sich nun am Haushaltsbuch zeigt, war es sogar eine sehr gute Entscheidung. Wir zahlen zwar für die Wohnung monatlich mehr, aber durch den kürzeren Weg zur Arbeit, die ausfallenden Fahrten zu den Großeltern am Wochenende und dem gesparten Kindergartenbeitrag, haben wir jetzt Ende des Monats sogar einiges mehr zur Verfügung.

 

Der Minihobbit ist mit der Umstellung auch blendend zurecht gekommen. Sie ist noch mal richtig aufgeblüht und fühlt sich im neuen Kindergarten pudelwohl. Im Haus wohnen auch mehrere Kinder aus ihrem Kindergarten, was sich inzwischen als überaus praktisch erwiesen hat. Sie hat sogar einen “festen” Freund, hach, den möchte sie sogar heiraten. Kinder sind doch was tolles. Unglaublich wieviel neues sie in der kurzen Zeit schon wieder gelernt hat und jetzt kann sie es kaum erwarten in die Schule zu kommen.

Der Trollfuß kann auch nicht klagen. Kein elendiges Suchen nach einem freien Parkplatz, kurzer Arbeitsweg, Gehaltserhöhung und weitere Projekte. Die Wochenenden können mal wieder für das benutzt werden, wozu sie gedacht sind und schlafen kann ja doch erholsam sein.

 

Meine Arbeit läuft auch, zwar immer noch kein Überfluss an Aufträgen, aber das ist auch gar nicht so schlecht, denn hier gibt es immer noch viel zu tun und zugegeben, ich beschäftige mich im Moment lieber mit anderen Dingen. Ich bastel sehr viel Deko mit dem Minihobbit, wir lesen noch mehr als vorher und bei dem vielen grün um uns sind wir natürlich auch mit Hundi viel draußen und meine beiden Buchprojekte möchte ich auch endlich voran bringen, besonders jetzt, wo ich wieder die Ruhe zum Schreiben habe.

Im Grunde gibt es nichts, was seit dem Umzug schlechter geworden ist, jetzt habe ich sogar Anschluss bei anderen Müttern gefunden. Sie sind so schön normal und nicht diese möchtegern Übermuttis wie im alten Ort. Hier stört es keinen, wenn das Kind noch mit Zahncremeschnute im Kindergarten ankommt oder man trotz Sonnenschein lieber mal Daheim bleibt.

 

Der Umzug hat uns allen gut getan und mit der neu gewonnenen Kraft haben wir uns auch entschlossen, wegen dem seit zwei Jahren unerfüllten Kinderwunsch, helfen zu lassen. Anfangs war mir da noch unwohl zumute, aber jetzt, da wir wissen woran es liegt und kein großer Eingriff nötig ist, bin ich dem Thema gegenüber auch wieder optimistisch eingestellt.

Dieses Jahr ist auch Weihnachten noch mal was ganz besonderes und das nicht nur, weil ich mich mit der Deko diesmal richtig austoben darf. Wir sind wieder an dem Ort, an dem ich meinen Trollfuß vor 13 Jahren kennen gelernt habe und damals wie heute, hat es sich zum Guten entwickelt.

Kekse für Alle, die es bis zum Schluss geschafft haben ;)

Alle Jahre wieder…

Sonntag, Dezember 23rd, 2012

und diesmal mit richtiger Spannung und Ungeduld, denn nun hat der Minihobbit auch verstanden, wozu der Adventskalender da ist. Letztes Jahr war sie noch etwas klein dafür. Heute früh hat sie dann in voller Lautstärke verkündet, dass endlich nur noch ein Säckchen am Baum hängt und morgen schon Weihnachten ist!

Minihobbits AdventskalenderDieses Jahr war es irgendwie anders mit der Vorweihnachtszeit. Die letzten Male war ich eher ein Weihnachtsmuffel, trotz Plätzchen backen, Schnee usw, aber diesmal konnte ich es selbst kaum erwarten. Es gab diesmal auch häufig Momente, an denen ich zurück gedacht habe, als ich noch ein Kind war und wir gefeiert hatten. Am meisten freut es mich, nun eigene Traditionen schaffen zu können und hoffentlich meinen Minihobbits mit auf den Weg gebe.

Aus meiner Kindheit hab ich eigentlich nichts übernommen, aber dafür ein paar neue meiner Schwiegereltern gerne angenommen. Wie z.B. die beiden Filme schauen “Wir sind keine Engel” und “Ist das Leben nicht schön”. Wir für uns werden als Weihnachtsfilme noch “Hogfather” von Terry Pratchet und “Stirb langsam 2″ hinzufügen. Am Abend wird auch ganz sicher wieder die ein oder andere Runde Backgammon gespielt.

Christbäumchen 2012

Weil der Minihobbit so ungeduldig war und es sich für mich letzte Woche auch noch wie eine Ewigkeit anfühlte, hatten wir auch schon unüblicher weise, den Christbaum schon am 3. Advent aufgestellt und geschmückt. Nicht groß, aber hübsch! Nicht echt, dafür wenig Dreck ;) Mit den Tieren und dem Mini möcht ich nicht unbedingt die Tannennadeln haben, aber wenn wir irgendwann unser Häuschen beziehen, wird es auch wieder eine Nordmanntanne geben :)

Das einzige, was ich wirklich schade finde, ist das warme und nasse Wetter. Ich kann damit leben, wenn an Weihnachten kein Schnee liegt, aber doch nicht, wenn es so warm ist und die Vögel zwitschern, als wäre der Frühling schon da.

Weihnachtsvorbereitungen

Mittwoch, September 26th, 2012

Es ist eingeläutet, meine eigene Vorweihnachtszeit. Es ist schon alles da für’s Backen. Hab auch schon Butter auf Vorrat eeingekauft, bevor sie im Advent wieder teurer wird.

Habe mich auch dafür entschieden, dieses Jahr einen wiederverwendbaren Adventskalender für den Minihobbit zu machen. Finde es einfach schöner, wenn man den Kalender selbst befüllen kann, dann kommt auch nicht so viel Süßkram rein.

Der Minihobbit bekommt von uns allen zu Yule/Weihnachten den Lego Duplo Zoo, den Kalender werden wir dann noch mit ein paar Zooerwieterungen befüllen, dann noch Lauras Stern-Pixibücher, den letzten MLP, die ihr fehlen und etwas Süßes ;)

Männe und meine Schwiegereltern bekommen etwas selbstgemachtes, deshalb geht es dieses Jahr so früh mit den Vorbereitungen los.

image

Weihnachtsbäckerei….

Dienstag, Dezember 6th, 2011

….oder so ähnlich.

Wirkliche Weihnachtsstimmung ist immer noch nicht aufgekommen, selbst nach dem Weihnachtsmarktbesuch nicht. Es ist viel zu warm und geschneit hat es auch noch nicht. Richtige Lust zu dekorieren habe ich auch noch nicht. Zwar hängt bereits seit zwei Wochen der Türkranz, die Windlichter sind beklebt und der Adventskranz steht endlich aufm Tisch, doch Vorfreude auf Weihnachten? Fehlanzeige! (mehr …)

Winterwindlicht

Sonntag, November 13th, 2011

Die Weihnachtsdeko wird immer schlimmer, nichts in den Geschäften, was mich so wirklich anspricht, also weiter auf den DIY-Zug aufgesprungen und direkt noch was neues ausprobiert.
Nun hab ich aus einem alten Marmeladenglas und Serviettentechnik ein Weihnachtswindlicht gemacht. Von meiner Schwiegermutter hab ich noch zwei große Bonbongläser, daraus werd ich vielleicht auch noch welche machen.

Natürlich fehlt noch ein wenig Übung ;)

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function ereg_replace() in /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/footer.php(5) : eval()'d code:1 Stack trace: #0 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/footer.php(5): eval() #1 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/template.php(501): require_once('/homepages/13/d...') #2 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/template.php(477): load_template('/homepages/13/d...', true) #3 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/general-template.php(89): locate_template(Array, true) #4 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/archive.php(74): get_footer() #5 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/template-loader.php(74): include('/homepages/13/d...') #6 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-blog-header.php(16): require_once('/homepages/13/d...') #7 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/index.php(17): require('/homepages/13/d...') #8 {main} thrown in /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/footer.php(5) : eval()'d code on line 1