Member Login

Lost your password?

Not a member yet? Sign Up!


Posts Tagged ‘2012’

Alle Jahre wieder…

Sonntag, Dezember 23rd, 2012

und diesmal mit richtiger Spannung und Ungeduld, denn nun hat der Minihobbit auch verstanden, wozu der Adventskalender da ist. Letztes Jahr war sie noch etwas klein dafür. Heute früh hat sie dann in voller Lautstärke verkündet, dass endlich nur noch ein Säckchen am Baum hängt und morgen schon Weihnachten ist!

Minihobbits AdventskalenderDieses Jahr war es irgendwie anders mit der Vorweihnachtszeit. Die letzten Male war ich eher ein Weihnachtsmuffel, trotz Plätzchen backen, Schnee usw, aber diesmal konnte ich es selbst kaum erwarten. Es gab diesmal auch häufig Momente, an denen ich zurück gedacht habe, als ich noch ein Kind war und wir gefeiert hatten. Am meisten freut es mich, nun eigene Traditionen schaffen zu können und hoffentlich meinen Minihobbits mit auf den Weg gebe.

Aus meiner Kindheit hab ich eigentlich nichts übernommen, aber dafür ein paar neue meiner Schwiegereltern gerne angenommen. Wie z.B. die beiden Filme schauen “Wir sind keine Engel” und “Ist das Leben nicht schön”. Wir für uns werden als Weihnachtsfilme noch “Hogfather” von Terry Pratchet und “Stirb langsam 2″ hinzufügen. Am Abend wird auch ganz sicher wieder die ein oder andere Runde Backgammon gespielt.

Christbäumchen 2012

Weil der Minihobbit so ungeduldig war und es sich für mich letzte Woche auch noch wie eine Ewigkeit anfühlte, hatten wir auch schon unüblicher weise, den Christbaum schon am 3. Advent aufgestellt und geschmückt. Nicht groß, aber hübsch! Nicht echt, dafür wenig Dreck ;) Mit den Tieren und dem Mini möcht ich nicht unbedingt die Tannennadeln haben, aber wenn wir irgendwann unser Häuschen beziehen, wird es auch wieder eine Nordmanntanne geben :)

Das einzige, was ich wirklich schade finde, ist das warme und nasse Wetter. Ich kann damit leben, wenn an Weihnachten kein Schnee liegt, aber doch nicht, wenn es so warm ist und die Vögel zwitschern, als wäre der Frühling schon da.

Zwischenbericht

Samstag, August 18th, 2012

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Ab nächsten Monat kann man schon die ersten Weihnachtsleckereien in den Supermärkten finden. Da sollte man doch mal einen Zwischenbericht schreiben. (mehr …)

Es ist ein gutes Gefühl, oder nicht?

Mittwoch, Juli 18th, 2012

Am Montag Abend habe ich wieder ein Ziel erreicht, was ich mir vorgenommen hatte. Zwar ein halbes Jahr später als geplant, aber immerhin. Im ersten Moment war ich sehr stolz auf mich, weil ich am Ball geblieben bin und es, mit Hilfe meines Mannes, auch meinen Vorstellungen entsprechend, umgesetzt habe, aber nun zwei Tage später bin ich schon wieder dabei, alles runterzuspielen. Mein Mann findet es furchtbar, wenn ich das mache, aber wirklich raus werde ich das nicht mehr bekommen.

Der Grund, weshalb ich mich selten länger als einen Tag, über meine Erfolge freuen kann, liegt bei meinen Eltern, weil nie etwas gut genug war. Egal was ich gemacht habe, es gab immer ein “…,aber du hättest es noch besser machen können.”

Es sollte mich freuen, dass ich alles auf die Reihe bekomme und keiner zu kurz kommt, aber andere machen es schließlich auch und packen alles. Ich sehe es als selbstverständlich an, obwohl es das nicht ist, denn ich musste dafür auch hart an mir arbeiten, aber vielleicht ist es einfach so. Ich bin selbstzerstörerisch. Ich bin boshaft. Ich bin unsicher; trotzdem werde ich geliebt und das stimmt mich traurig. Verrückt. Eigentlich sollte ich froh darüber sein. Vielleicht werde ich irgendwann mal in der Lage sein, auch Glück zu ertragen.

6 von 12

Samstag, Juli 7th, 2012

Beinahe hätte ich vergessen, was heute für ein Tag ist. Wieder einer dieser Momente, in denen man erschreckt feststellt, wie schnell die Zeit vergeht. So viele Höhen und Tiefen, die man gemeinsam gemeistert hat und sich nach wie vor über jeden Morgen freut, den man an der Seite seines Partners aufwacht und jeden Abend, den man an der Seite seines Partners einschlafen darf. (mehr …)

Es wird Sommer

Freitag, Mai 25th, 2012

Für gewöhnlich bekommen mir so warme Temperaturen überhaupt nicht und ich möchte dann am liebsten gar nicht aus dem Haus, aber diesmal ist es irgendwie anders. Trotz Probleme mit dem Heuschnupfen und etwas schlappem Kreislauf, komme ich diesmal bei dem warmen Wetter viel besser zurecht. (mehr …)

Wetterfühlig

Montag, Mai 14th, 2012

Manche behaupten ja, das wäre nur ein Gerücht, aber ich merke es immer wieder. Jetzt wo es über Nacht wieder so kalt wurde, hab ich einen totalen durchhänger. Frühsport um den Kreislauf in schwung zu bringen – ha ha, danach kann ich mich grad wieder schlafen legen. Kaffee schmeckt (auch wenn ich ihn momentan nicht riechen kann), wirkt aber nicht. Am nervigsten sind aber die Kopfschmerzen, die sich weder mit viel trinken, noch mit Entspannung beseitigen lassen. Da ich frühs ja bereits nen Pillencocktail zu mir nehmen muss, verzichte ich auch noch auf Aspirin & Co. Es bleibt die Hoffnung, dass es bald von selbst wieder nachlässt.

(mehr …)

Ein neuer Abschnitt

Dienstag, Mai 1st, 2012

Ich kann mich noch sehr gut an den 02.02.09 erinnern, als ich voller Angst um mein Kind bei 30+5 im Krankenhaus lag und mir von der Hebamme anhören musste, ich hätte gar keine Wehen. Danach ging alles so schnell und ich wachte ohne mein Kind im Bauch wieder auf. Es folgten 5 schreckliche Wochen auf der Frühchenstation.

Unsere kleine Kämpferin hat sich die letzten drei Jahre so wunderbar gemacht und man sieht ihr gar nicht mehr an, dass sie 10 Wochen zu früh kam. Ich genieße die langen Morgenden mit ihr, das viele Kuscheln und ihre herrlich amüsanten Streiche. Sie wirkt jeden Tag etwas reifer und ab morgen wird sie sich noch mal ändern. (mehr …)

Ostern, oder so ähnlich

Sonntag, April 8th, 2012

Dieses Wochenende war völlig anders geplant. Am Freitag wollten wir mit Freunden und unseren Kinder auf Ostereiersuche gehen. Ja das mit dem Datum nehmen wir als “Nicht-Christen” nicht so genau und den Kindern ist das auch nicht wichtig. Leider bemerkte ich dann rote Flecken am Körper und wie sich nun bestätigte, sind es die Röteln. Um niemanden anzustecken, haben wir das Treffen auf nächste Woche verschoben. Gestern lag ich dank Cipralex auch bis zum späten Nachmittag im Halbschlaf und hab nicht wirklich viel mitbekommen. Heute früh stand ich mit dem Minihobbit auf und hab bis zum Mittag tapfer durchgehalten. Männe hat sie zu den Großeltern gefahren und ich hab geschlafen.

Es war geplant, nichts an Ostern zu schenken. Einzige Ausnahme ist der Minihobbit, die bekommt von allen zusammen ein Fahrrad. Nun sagte mir Männe allerdings, er hätte etwas für mich. Hab ich nicht mit gerechnet und umgehauten hats mich auch. Meine “Stalker” wissen, dass ich mit dem Gedanken spiele, mir für die Arbeit einen Mac zuzulegen, da ich damit allerdings überhaupt keine Erfahrungen habe und entsprechend nicht weiß, ob ich überhaupt damit klar kommen würde, hat Männe ein paar Kontakte spielen lassen. Es wäre ja ärgerlich ein halbes Vermögen auszugeben, um hinterher festzustellen, dass ich nicht damit klar komme. So hat er mir ein etwas defektes Macbook besorgt. Das Display ist kaputt, aber ansonsten funktioniert er einwandfrei. Nun steht das Macbook also auf meinem Drucker und leistet seinen Dienst. Hab meinen Monitor und Tastatur angeschlossen. Ist natürlich noch etwas Umgewöhnung, läuft bisher aber ganz gut.

Nun kam Männe vorhin nicht mit leeren Händen zurück. Schwiegerpapa mistet sein Zimmer aus, so haben wir noch eine etwas ältere, aber funktionsfähige Digital-Spiegelreflexkamera bekommen, damit ich nun hoffentlich ordentliche Produktfotos hinbekomme und ich bekomme noch das alte Laufband. Dank meines Heuschnupfens, kann ich draußen ja kein Sport machen, ohne aus dem letzten Loch zu pfeifen.

Das war dann für uns wohl eine etwas unkonventionelle Ostereiersuche ;)

Status: Gähn!

Donnerstag, April 5th, 2012

Gefühlte alle 2 Minuten bin ich am gähnen. So langsam geht es mir ein wenig auf die Nerven. Die Stimmung sinkt immer weiter und noch ein großer Dämpfer war die Nachricht, dass Männe im Juni für zwei Wochen nach England muss. Eigentlich wusste ich doch von anfang an, dass er eine Sprachschule besuchen wird und dass es vor meinem Schottlandurlaub sein wird, aber irgendwie zieht mich das momentan echt runter. Ich versuche echt mich für ihn zu freuen, denn das bedeutet ja auch einen unbefristeten Arbeitsvertrag, aber es will nicht klappen. Hoffe es liegt nur am Cipralex.

Versuchen wir es mit positiv denken.

  • Minihobbit und Männe sind gesund
  • Ostern feiern wir zusammen mit lieben Freunden
  •  Minihobbit geht in wenigen Wochen in den Kindergarten
  • Ende April Freunde besuchen fahren
  • wir bekommen ein Kitten
  • Standplatz für den Kunst- und Handwerkermarkt bekommen

 

Für mehr ist mein Hirn im Moment nicht fähig. Die nächste Müdigkeitswelle bahnt sich an und jetzt kommt mir nur noch in den Sinn, was alles schlecht läuft. Auch wenn ich es nur widerstrebend mache, aber bevor Mini irgendwas anstellt, während ich einschlafe, mach ich lieber mal das Kinderprogramm an.

Nähen überflüssig

Donnerstag, März 1st, 2012

Ich steh mit der Nähmaschine immer noch auf Kriegsfuß und ich glaube, das wird sich so schnell auch nicht ändern. Vielleicht, wenn ich eine habe, bei der man sich keinen Bruch hebt.

Mir wurde von der Basteldame meines Vertrauens für so arbeiten, wie ich sie vor hatte, zu Bügelvlies geraten. Ich war skeptisch. Ich wurde eines besseren belehrt. :D ich find es toll!

So hab ich gestern in Rekordzeit die beiden Hefthüllen fertig bekommen, nur mein Reisebügeleisen hat etwas Schaden genommen. Der Hobbit hat einfach zu viel rohe Kraft. Vielleicht werde ich noch mal ein paar Ziernähte machen. Entweder überwinde ich mich, es mit Hand zu machen, oder warte, bis Schwiegermama ihre neue Nähmaschine hat ;)


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function ereg_replace() in /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/footer.php(5) : eval()'d code:1 Stack trace: #0 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/footer.php(5): eval() #1 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/template.php(501): require_once('/homepages/13/d...') #2 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/template.php(477): load_template('/homepages/13/d...', true) #3 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/general-template.php(89): locate_template(Array, true) #4 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/archive.php(74): get_footer() #5 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/template-loader.php(74): include('/homepages/13/d...') #6 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-blog-header.php(16): require_once('/homepages/13/d...') #7 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/index.php(17): require('/homepages/13/d...') #8 {main} thrown in /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/footer.php(5) : eval()'d code on line 1