Member Login

Lost your password?

Not a member yet? Sign Up!


Archive for the ‘Gedanken’ Category

Sie rückt näher

Freitag, September 7th, 2012

Meine liebste Jahreszeit, sie steht vor der Tür. Wenn ich mit unserem Hund durch den Wald gehe, kann ich schon an ein paar Bäumen sehen, dass die Blätter sich verfärben. Es erfüllt mich mit einer ungeheuren Vorfreude, die ich nicht mal in der Weihnachtszeit empfinde.

Am Wochenende gehen wir auf unseren ersten Herbstmarkt für dieses Jahr und ich bin gespannt, wie es dem Minihobbit gefallen wird. Hoffentlich kommt noch ein befreundetes Pärchen mit. Es wäre so schön, wenn die Kids mal wieder miteinander spielen könnten, die Herren sich über die andere Besucher lustig machen und die Weibchen über die letzten Monate schnattern. Wir haben uns einfach viel zu lange nicht gesehen, aber dafür war auch reichlich los. Da wäre so ein Herbstmarkt eine tolle Unternehmung, um sich wieder zu sehen.

Wenn es dann zwischen den goldenen Herbsttagen düster, stürmisch und regnerisch wird, komme ich auch wieder in die richtige Stimmung, um an meinen Geschichten weiter zu schreiben. Vielleicht haben wir auch Glück und können vor dem Winter noch umziehen.

Ich liebe den Herbst.

Dankbarkeit

Samstag, September 1st, 2012

Es gibt viele Wege, um Dankbarkeit auszudrücken, aber jemandem den Allerwertesten wundküssen, vor ihm zu Kreuze kriechen und sich jede Unverschämtheit gefallen lassen, gehört ganz sicher nicht dazu.

Ich lass mir viel gefallen, aber wenn meine Familie dabei Gefahr läuft, verletzt zu werden, hört bei mir jede Freundlichkeit auf und es gibt nur noch die harten Fakten und so habe ich es wieder geschafft, bei jemandem völlig die Arschkarte zu ziehen.

Wir haben aus Dankbarkeit wirklich viel hier mitgemacht und lange den Mund gehalten, aber als meine Tochter anfing, Albträume zu bekommen, war schluss mit raushalten. Jetzt betraf es auch meine Familie. Aber Undank ist der Welten lohn. In Ordnung, wenn die Familie in diesen Zuständen ihren Untergang finden will, aber dann hat sie als Vermieterin trotzdem ihre Pflichten zu erfüllen, denn schließlich müssen wir mit hier drin wohnen.

Könnt ich mir eine Wohnung aus den Rippen schneiden, weiß Gosh ich hätte es schon vor 1 1/2 Jahren getan und hätte meiner Tochter dieses Trauma erspart.

Bei dem Verhalten und dieser stumpfsinnigen Argumentation, die unsere Vermieterin an den Tag legt, braucht man sich überhaupt nicht zu wundern, dass es sowas wie Zivilcourage nicht mehr gibt, denn so bald man ein Leben rettet, ist man der Arsch. Hätte ich zulassen sollen, dass sie tot geprügelt werden? Ich hab dafür keinen Dank erwartet, aber wir wären immerhin quitt gewesen.

Man sollte Dankbar sein, aber sich nicht von Dankbarkeit knechten lassen.

Noch einen Monat durchhalten und diese ganze gequirlte Scheiße unter “Erfahrungen” abhaken.

Song of the day

Mittwoch, August 15th, 2012

Es ist ein gutes Gefühl, oder nicht?

Mittwoch, Juli 18th, 2012

Am Montag Abend habe ich wieder ein Ziel erreicht, was ich mir vorgenommen hatte. Zwar ein halbes Jahr später als geplant, aber immerhin. Im ersten Moment war ich sehr stolz auf mich, weil ich am Ball geblieben bin und es, mit Hilfe meines Mannes, auch meinen Vorstellungen entsprechend, umgesetzt habe, aber nun zwei Tage später bin ich schon wieder dabei, alles runterzuspielen. Mein Mann findet es furchtbar, wenn ich das mache, aber wirklich raus werde ich das nicht mehr bekommen.

Der Grund, weshalb ich mich selten länger als einen Tag, über meine Erfolge freuen kann, liegt bei meinen Eltern, weil nie etwas gut genug war. Egal was ich gemacht habe, es gab immer ein “…,aber du hättest es noch besser machen können.”

Es sollte mich freuen, dass ich alles auf die Reihe bekomme und keiner zu kurz kommt, aber andere machen es schließlich auch und packen alles. Ich sehe es als selbstverständlich an, obwohl es das nicht ist, denn ich musste dafür auch hart an mir arbeiten, aber vielleicht ist es einfach so. Ich bin selbstzerstörerisch. Ich bin boshaft. Ich bin unsicher; trotzdem werde ich geliebt und das stimmt mich traurig. Verrückt. Eigentlich sollte ich froh darüber sein. Vielleicht werde ich irgendwann mal in der Lage sein, auch Glück zu ertragen.

I’m feeling terrible

Dienstag, Juli 3rd, 2012

I miss you so much, my beloved brother.

copyright by ~kdark49

Freitags Füller #10

Freitag, Juni 1st, 2012

1. Gestern war ich schrecklich entäuscht.

2. Deko Tape ist meine neuste Entdeckung.

3. Es war einmal eine Frau voller Träume, heute eine Frau in Fesseln.

4. Zu Körperpflegeproduktmarken die ich so gut wie nie nutze, da zu teuer, gehört auch Nivea.

5. Erdbeeren esse ich viel zu selten, obwohl es hier die Besten gibt.

6.  Der Abgang der Asiatenfamilie war fast filmreif.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Einkauf ohne Kind, morgen habe ich dem Fleck auf dem Teppich den Krieg erklärt/geplant und Sonntag möchte ich einfach meine Ruhe haben!

Hibbel

Mittwoch, Mai 30th, 2012

Ich bin so schrecklich hibbelig. Das könnt ihr euch nicht vorstellen. Morgen haben wir einen sehr wichtigen Termin und wenn der gut läuft, erwartet uns noch ein sehr viel wichtigerer Termin. Diese Aufregung bringt mich fast um (oder der Heuschnupfen), aber wenn alles klappt, dann geht ein riesen Traum in Erfüllung und wir können uns ein wahnsinns Stück selbstverwirklichen. Bin gespannt, wie die Nacht werden wird, aber ganz sicher unruhig (und warm).

Wenn alles klappt, dann fällt eine große Last ab und wir können zur Ruhe kommen. So kommt aber auch die Angst auf, dass noch irgendetwas passieren könnte, was die Auführung unmöglich macht.

Es wird Sommer

Freitag, Mai 25th, 2012

Für gewöhnlich bekommen mir so warme Temperaturen überhaupt nicht und ich möchte dann am liebsten gar nicht aus dem Haus, aber diesmal ist es irgendwie anders. Trotz Probleme mit dem Heuschnupfen und etwas schlappem Kreislauf, komme ich diesmal bei dem warmen Wetter viel besser zurecht. (mehr …)

Gedankenkarussell “Garten”

Sonntag, Mai 20th, 2012

Es ist um mich etwas abzulenken und hilft wirklich gut, auch wenn es ein wenig runter zieht, da die Umsetzung noch eine Weile dauern wird, aber ich arbeite an einer Liste, mit allem, was ich so gern im eigenen Garten hätte.

  • Basilikum
  • Pfefferminze
  • Salbei
  • Lavendel
  • Sellerie
  • Porree
  • Tomaten
  • Paprika
  • Himbeeren
  • Johannisbeeren
  • Mandel
  • Zwetschenbaum
  • Kirschbaum
  • Apfelbaum
  • Blütenskimmie
  • Weide “Silberglanz”
  • Frauenfarn

Freitags Füller #8

Freitag, Mai 18th, 2012

1. Facebook wird von Zuckerberg durch den Börsengang an die Wand gefahren.

2. Kinder liefern die beste Inspiration, nicht wahr?

3. Was für ein schöner Kater, der nächsten Monat bei uns einzieht.

4. Die Entscheidung war nicht einfach, aber wir werden das Haus kaufen.

5. Ich würde gerne mal ausprobieren wie sich Gummibären auf ner Pizza machen.

6. Wegen des Gedankenkarussells hab ich immer noch Probleme beim Einschlafen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Shameless , morgen habe ich einen Besuch bei Schwiegermama geplant und Sonntag möchte ich den Bilderrahmen fertig bekommen!


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function ereg_replace() in /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/footer.php(5) : eval()'d code:1 Stack trace: #0 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/footer.php(5): eval() #1 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/template.php(501): require_once('/homepages/13/d...') #2 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/template.php(477): load_template('/homepages/13/d...', true) #3 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/general-template.php(89): locate_template(Array, true) #4 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/archive.php(74): get_footer() #5 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-includes/template-loader.php(74): include('/homepages/13/d...') #6 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-blog-header.php(16): require_once('/homepages/13/d...') #7 /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/index.php(17): require('/homepages/13/d...') #8 {main} thrown in /homepages/13/d392334769/htdocs/Blog/wp-content/themes/cloudy-night/footer.php(5) : eval()'d code on line 1